Mittwoch, 15.02.17, 18:09 Uhr

Neues von der Gemeinwohl-Ökonomie

Vortrag von Christian Felber am 18. Februar in der Schorndorfer Barbara-Künkelin-Halle

(c) Robert Gortana

Christian Felber ist in Baden-Württemberg kein Unbekannter mehr. In seinem Vortrag mit anschließender Diskussion stellt er das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie vor und berichtet von den allerneuesten Entwicklungen.

In Osttirol wurde der Aufbruch in die neue Wirtschaftsform gewagt, in Valencia wurden gesetzliche Vorbedingungen dafür geschaffen, in Deutschland haben sich neue Regionalgruppen gegründet und in Stuttgart werden vier Kommunalbetriebe 'gemeinwohlbilanziert'. Demnächst erscheint Christian Felbers neuestes Buch 'Ethischer Welthandel - Alternativen zu TTIP, WTO und Co'. Darin erläutert er das von ihm entwickelte ethische Wirtschaftsmodell, dessen oberstes Ziel das Wohl von Mensch und Umwelt ist. Christian Felber ist für den ZEIT Wissen-Preis 2017 nominiert.

Termin: Samstag, 18. Februar 2017, 20 Uhr

Ort: Barbara-Künkelin-Halle, Schorndorf

Eintritt: VVK 10 €, ermäßigt 8 €, AK 12 €

Info: VVK in Schorndorf in der Buchhandlung Osiander, Bücherstube Seelow und Stadtbücherei, sowie bei allen Reservix-Vorverkaufstellen, www.reservix.de

Stadtinfo Schorndorf
Marktplatz 1
73614 Schorndorf
Tel. 07181 – 602 60 00
Fax 07181 – 602 76 000
stadtinfo@schorndorf.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier