Mittwoch, 07.03.18, 12:07 Uhr

Hermann Pleuer. Ein schwäbischer Impressionist

Ausstellung im Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd von 11. März bis 10. Juni

Hermann Pleuer, der 1863 in Schwäbisch Gmünd geboren wurde und mit nur 47 Jahren starb, zählt zu den wichtigsten Vertretern des Impressionismus in Süddeutschland. Weithin berühmt wurde er durch seine Eisenbahnbilder, die für den Kunsthistoriker Julius Baum „hinter Monets Bildern der Gare Saint-Lazare nicht zurückstehen“.

Doch Hermann Pleuers Bahnhofsbilder sind mehr als bloße Impressionen. Sie sind Sinnbilder eines Erlebnisses. An diesem Motiv interessierte ihn weniger der farbige Schein der Dinge als ihr Wesen, das sich dahinter verbirgt. Nur mittelbar aus dem Gegenstand gewonnen, leben Pleuers Bilder fahrender Züge, Bahnhöfe, Eisenbahnwerkstätten und Lokschuppen aus dem elementaren Gegeneinanderströmen von schweren opaken Farbmassen und transparenten farbigen Tönen, aus der Spannung von statischen und dynamischen Momenten und nicht zuletzt aus dem großzügig in Szene gesetzten Spiel von mit breitem Pinsel gesetzten Rhythmen, welche die Fläche in Atem halten. Hermann Pleuer war jedoch nicht nur der „Maler der Eisenbahn“, wie er oft verkürzt dargestellt wird. Darüber hinaus hat er im Figurenbild mit Badenden im Mondschein und im Landschaftsbild mit Motiven vornehmlich seiner Heimat hervorragende Werke geschaffen.

Ausgangspunkt der Ausstellung zum 155. Geburtstag des Künstlers ist der Bestand an 32 Gemälden Pleuers in den Sammlungen des Gmünder Museums. Ergänzt um bedeutende Leihgaben aus Museums- und Privatbesitz ermöglichen rund 60 Gemälde einen umfassenden Überblick über einzelne Schaffensperioden des Künstlers.

Termin: Sonntag, 11. März bis Sonntag, 10. Juni 2018, Di, Mi, Fr 14 - 17 Uhr, Do 14 - 19 Uhr, Sa, So, Feiertage 11 - 17 Uhr, Mo geschlossen

Ort: Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd

Touristinformation Schwäbisch Gmünd
Marktplatz 37/1
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 – 603 42 50
Fax 07171 – 603 42 99
tourist-info@schwaebisch-gmuend.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier