Mittwoch, 15.03.17, 10:59 Uhr

Das PC-freie Büro - Historische Büromaschinen

Sonderausstellung im Württemberg-Haus Beutelsbach - Eröffnung am 19. März

Heutzutage ist ein professionelles Büro ohne PC und Multifunktionsdrucker völlig undenkbar. Im Vergleich zu den doch recht nüchternen Geräten unserer Zeit waren die Schreib- und Rechenmaschinen vor 100 Jahren noch Zeugnisse echter Handwerkskunst. Im Württemberg-Haus Beutelsbach besteht nun ab dem 19. März die Gelegenheit, in diese historische Bürowelt einzutauchen.

Die Sammler Manfred Rommel, Welzheim, und Arno Weber, Waiblingen, beide Mitglieder im Internationalen Forum Historische Bürowelt e. V., haben eine faszinierende Schau vor allem historischer Schreib- und Rechenmaschinen, aber auch anderer Büro-Geräte der Zeit von ca. 1890-1970 zusammengestellt. Zur Eröffnung sprechen beide Sammler und stehen auch bereit, Geräte vorzuführen. Für die musikalische Umrahmung sorgt Deborah Haag (Harfe) von der Musikschule Unteres Remstal.

Die Ausstellung ist bis zum 14. Mai samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 13 bis 17 Uhr sowie auf Anfrage zu sehen. Am Mittwoch, 12. April, findet von 14 bis 16.30 Uhr ein Workshop für Kinder von 8-12 Jahren zum Thema "Die Zeichenmaschine" statt. Weitere Informationen gibt's telefonisch unter 07151 - 604 58 73 oder online unter www.wuerttemberghaus-weinstadt.de.

Termin: Eröffnung am Sonntag, 19. März, 11.15 Uhr; Ausstellung bis 14. Mai 2017, Sa 14 - 18 Uhr, So 13 - 17 Uhr, sowie auf Anfrage

Ort: Württemberg-Haus Beutelsbach

Stadt Weinstadt
Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing
Marktplatz 1
71384 Weinstadt
Tel. 07151 - 693 283
Fax 07151 - 693 286
stadtmarketing@weinstadt.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier