Mittwoch, 08.11.17, 12:15 Uhr

The Red Jasmine

Ausstellung von Toulin Balabaki vom 10. November bis 1. Dezember in Böbingen zu sehen

Die 1976 geborene syrische Künstlerin Toulin Balabaki lebt seit Anfang 2016 in Böbingen. Geboren und aufgewachsen in Damaskus, studierte sie dort Kunst und arbeitete in ihrer Heimatstadt als Zeichentrickillustratorin und künstlerische Leiterin. Bis sie sich 2015 gezwungen sah, vor dem Bürgerkrieg in ihrem Heimatland zu fliehen und so nach Deutschland kam.

Ihre Ausstellung „The Red Jasmine“ reflektiert die Eindrücke, die sich in ihrem Gedächtnis festgesetzt haben, vor dem Hintergrund der schrecklichen Szenen von Zerstörung, Blut und Tod und die sie seither nicht mehr loslassen. Ihre Werke sind eine einzigartige Mischung aus Malerei und Poesie und lehnen sich an die Gedichte des syrischen Dichters Nizar Quabbani (1923 – 1998) an. In diesen beschreibt er die Schönheit der Stadt Damaskus und bezeichnet sie als charmante „Lady“, mit der er flirtet wie ein verrückter wilder Liebhaber. Toulin Balabakis Malerei zeigt nun die Schönheit der „Lady Damaskus“ mit dem Beigeschmack von Angst, Verzweiflung und Tränen und doch in einer Weise, die für Optimismus und Hoffnung auf eine blühende Zukunft stehen.

Die Vernissage findet am Freitag, 10. November um 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Böbingen statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Jürgen Stempfle rezitieren Annabella Akçal und Toulin Balabaki Gedichte von Nizar Quabbani. Für die musikalische Umrahmung sorgt Sedat Ötzdengürer.

Termin: Vernissage am Freitag, 10. November, 19 Uhr; Ausstellung bis 1. Dezember 2017, Mo bis Do 7.30 - 12 Uhr, Mo 13 - 18 Uhr, Mi & Do 13 - 16 Uhr, Fr 7 - 12 Uhr

Ort: Rathaus Böbingen

Gemeinde Böbingen
Römerstr. 2
73560 Böbingen a. d. Rems
Tel. 07173 - 185 600
Fax 07173 - 185 6025
rathaus@boebingen.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier