Mittwoch, 11.04.18, 15:36 Uhr

Kunst in Weinstadt

"Nuss'sches Tierleben" vom 13. April bis 2. Mai & "Kontraste" 15. April bis 13. Mai

"Nuss'sches Tierleben" - Paradoxale Skulpturen von Karl Ulrich Nuss
Zum 75. Geburtstag des Weinstädter Bildhauers und Ehrenbürgers Prof. Karl Ulrich Nuss veranstaltet die Stadt Weinstadt gemeinsam mit dem Jubilar eine Ausstellung an einem besonderen Ort und zu einem besonderen Thema: Der große Menschenbildner präsentiert im geschichtsträchtigen Gewölbe des zu diesem Zwecke speziell ausgeleuchteten Stiftskellers ein skulpturales Tierreich ganz eigener Art ­­­­- paradoxal und natürlich typisch Nuss. Zur Eröffnung am Freitag, 13. April, um 19 Uhr spricht Dr. Jörg Henning Kokott, für die musikalische Umrahmung sorgen Raymond Noirhomme und Renate Paland (Querflöte) von der Musikschule Unteres Remstal.

Termin: Eröffnung am Freitag, 13. April, 19 Uhr; Ausstellung bis 1. Mai 2018, täglich 15 - 19 Uhr

Ort: Stiftskeller Beutelsbach

***
„Kontraste“ - Malerei von Hanne Rösner und Kleinplastik von Helmut Vidal
Vielfältige Kontraste prägen die neue Ausstellung in der Galerie im Rathaus Beutelsbach: Die Stuttgarter Malerin Hanne Rösner fordert den Betrachter auf Farbklängen, Rhythmen und Stimmungen auf ihren abstrakten Bildern nachzuspüren. Dagegen erzählt Helmut Vidal aus Waiblingen mit seinen Kleinskulpturen Geschichten: Sprichwörter, Politisches oder Sarkastisches - Geschichten, die assoziativ wirken und immer dazu anregen weiterzudenken.

Zur Eröffnung am Sonntag, den 15. April, um 11.15 Uhr spricht Dr. Bernd Breyvogel, Leiter der Galerie im Rathaus Beutelsbach. Moni Ramoni sorgt mit „Saxolophon“ für die musikalische Umrahmung.

Termin: Eröffnung am Sonntag, 15. April, 11.15 Uhr; Ausstellung bis 13. Mai 2018, jeweils Mo bis Mi & Fr 8 - 16 Uhr, Do 8 - 19 Uhr, So 14 - 17 Uhr

Ort: Galerie im Rathaus Beutelsbach

***
Stadt Weinstadt
Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing
Marktplatz 1
71384 Weinstadt
Tel. 07151 - 693 283
Fax 07151 - 693 286
stadtmarketing@weinstadt.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier