Mittwoch, 01.03.17, 09:32 Uhr

VVS Besentour 2016/2017

Noch bis Mai 2017 Besen besuchen und gewinnen: Auch einige Remstaler Besenwirtschaften nehmen wieder an der VVS Besentour teil

Wo der Besen hängt, schmeckt‘s Viertele so richtig gut. Freude am Vespern und Vierteles schlotzen erleben hiesige Besenfreunde, aber auch Nicht-Schwaben, Zugereiste und Touristen wieder bei der VVS-Besentour. Bus und Bahn bringen Sie sicher hin und wieder heim und neben schwäbischer Trink- und Esskultur können fleißige Besengänger auch noch was gewinnen.

Kehren Sie in mindestens drei der teilnehmenden Besenwirtschaften ein, zeigen Sie ein gültiges VVS-Ticket vor und lassen Sie sich für jeden Besuch einen Stempel in Ihren Besentourpass geben. Mit dem dritten Stempel und gegen Verzehr, löst Ihnen der Besenwirt dann den Gutschein für ein Gratisviertel ein. Den mit drei verschiedenen Stempeln versehenen Besentourpass senden Sie vollständig ausgefüllt an den VVS (Einsendeschluss: 31. Mai 2017). Mit etwas Glück können Sie tolle Preise gewinnen, so z. B. eine eine Weinprobe für bis zu 10 Personen, schwäbischen Qualitätswein und VVS-GruppenTagestickets.

Vor dem Besuch einer Besenwirtschaft empfiehlt es sich, kurz zum Telefonhörer zu greifen und nachzufragen, ob diese auch geöffnet ist. Denn frei nach dem Motto „I mach zua, wenn e koin Wai meh han!“ hängt der Besen mal kürzer oder länger.

Folgende Mitglieder der Remstal-Route nehmen an der VVS-Besentour 2016/2017 teil:

  • Rienth's Weintreff, Weingut Rienth, Fellbach
  • Schmieg's Kellerbesen, Fellbach-Oeffingen
  • Hanweiler Besen, Weingut Lorenz, Winnenden
  • Luckert's Besen, Weingut Luckert, Winnenden
  • Weinstube Dobler, Weingut Dobler, Weinstadt-Beutelsbach
  • Besenwirtschaft Kiesel, Weingut Kiesel, Weinstadt-Schnait
  • Koppa-Besa, Weingut Mödinger, Weinstadt-Strümpfelbach
  • Schmieg's Rems-Besen, Winterbach

***

Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH (VVS)
Rotebühlstraße 121
70178 Stuttgart
Tel. 0711 - 660 60
kontakt@vvs.de

Weitere Informationen erhalten Sie hier