Skulpturen-Rundwege

Künstlerisches Wirken kommt nich immer nur in geschlossenen Räumen besonders zur Geltung. Auf zahlreichen Skulpturenpfaden im Remstal erleben Sie Kunst und Natur und dessen gegenseitige Einflussnahme gleichermaßen. Vielfältige Rundwege laden zum Entdecken, Bestaunen und auch einfach nur Verweilen ein.

Gehen Sie auf Entdeckungstour durchs Remstal und lassen Sie sich von der künstlerischen Schaffenskraft begeistern!

Skulpturenpfad Böbingen

Unter dem Motto "Landschafft Kunst" präsentiert sich die Gemeinde Böbingen mit acht Bildhauern aus der Region Ostwürttemberg. Er verhilft der Kunst im ländlichen Raum zu einer neuen Dimension des Kunstverständnisses und bietet einen abwechslungsreichen Spaziergang quer durch Böbingen.

Weitere Infos zum Skulpturenpfad Böbingen gibt's hier

Besinnungsweg Fellbach

Der Besinnungsweg Fellbach führt Natur, Kunst, Religion und Philosophie zusammen. Die Besinnungsorte, gelegen jenseits der alltäglichen Hektik und doch mitten im Lebensumfeld, sollen zum Verweilen einladen und zur Auseinandersetzung mit religiösen und weltanschaulichen Fragen anregen.

Weitere Infos zum Besinnungsweg Fellbach gibt's hier

Köpfe am Korber Kopf

Der Skulpturenweg „Köpfe am Korber Kopf“ bringt in einzigartiger Weise Kunst und Natur miteinander in Verbindung. Den Besucher erwarten hier jährlich wechselnde Kunstwerke von renommierten Künstlern, Schulen und Vereine

Weitere Infos über die Köpfe am Korber Kopf gibt's hier

Schorndorfer Skulpturen-Rundgang

Auf vielen markanten Plätzen Schorndorfs findet man 36 Skulpturen aus den unterschiedlichsten Materialien. Es lohnt sich, den Spuren zu folgen, die namhafte Künstler wie beispielsweise Robert Schad, Werner Pokorny, Gerda Bier, Erich Hauser und Timm Ulrichs gelegt haben.

Weitere Infos zu diesem Skulpturen-Rundgang gibt's hier

Wege zur Kunst Straßdorf

Rund um die Ortschaft Straßdorf, auf einer Hochebene gelegen und optisch durch die prächtige Kulisse des Albtraufs begrenzt, wird die bildhauerische Tradition im Altkreis Gmünd über mehrere Generationen hinweg dokumentiert.

Weitere Infos zu den Wegen zur Kunst gibt's hier

Skulpturen-Rundgang Schwäbisch Gmünd

Rund 120 Kunstwerke sind im öffentlichen Raum von Schwäbisch Gmünd zu bewundern. Alleine in der Kernstadt sind es 19 Werke, die bei einem überschaubaren und abwechslungsreichen Rundgang, der ebenfalls an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei führt, bestaunt werden können.

Weitere Infos zu diesem Skulpturen-Rundgang gibt's hier

Skulpturenpfad & Skulpturenallee Strümpfelbach

Der 2,8 km lange Skulpturenpfad in den Strümpfelbacher Weinbergen präsentiert 43 Skulpturen aus Bronze und Stein der Künstlerfamilie Nuss. Passend dazu zeigt die 200 m lange Skulpturenallee am Waldrand oberhalb von Strümpfelbach zehn bronzene Skulpturenpaare.

Weitere Infos zu den Nuss'schen Skulpturen gibt's hier

Weinbau- & Skulpturenpfad Schnait

Auf dem 3,1 Kilometer langen Rundweg, der durch die Weinberge hoch über dem Schweizerbachtal führt, findet der Besucher Skulpturen des Schnaiter Wengerter und Hobby-Künstler Ludwig Heeß, der das Winzerleben vergangener Zeiten in Sandstein gemeißelt hat.

Weitere Infos zum Weinbau- & Skulpturenpfad gibt's hier