Technik & Handwerk von gestern und heute

Innovation und handwerkliches Geschick - das finden und fanden Sie schon immer auch in dieser Region. Egal ob sich dabei um im Remstal ansässige Weltmarktführer oder um bedeutende Erfinder handelt, die ihren Weg im Remstal begonnen haben, im Remstal gibt es einiges zu Entdecken.

Lassen Sie sich überraschen und gehen Sie auf Entdeckungstour - hautnah von gestern bis heute!

Kärcher Museum Winnenden

Im neuen Kärcher Museum, das in einem historischen Backsteingebäude auf dem Firmengelände untergebracht ist, erwartet den Besucher auf über 400 m² eine Reise durch die Reinigungstechnik und die mehr als 75jährige Geschichte des Unternehmens.

Hier lesen Sie mehr übers Kärcher Museum

Galerie für Kunst & Technik Schorndorf

Ab Mai bis Juni 2016 ist die Galerie für Technik wegen des Umbaus zur „Forscherfabrik Schorndorf“, einem Science Center für Kinder, geschlossen und eröffnet danach mit dem neuen Namen Q Galerie für Kunst Schorndorf.

Hier lesen Sie mehr über die Galerie für Kunst & Technik

Das Röhm Schorndorf

Im vollständig erhaltenen Gebäudekomplex der ehemaligen Rossgerberei gewinnt der Besucher einen Überblick über die Entwicklung der Lederindustrie und die Geschichte der Lederherstellung im Remstal.

Hier lesen Sie mehr über Das Röhm in Schorndorf

Silberwarenfabrik Ott-Pauser Schwäbisch Gmünd

In der ehemaligen Silberwarenfabrik erwartet den Besucher eine Zeit- und Entdeckungsreise in die Kultur- und Wirtschaftsgeschichte mit hoher Authentizität. Er sieht, wie und unter welchen Bedingungen Gold- und Silberarbeiter einst arbeiteten und kann die Entstehung von Silbergerät erleben.

Hier lesen Sie mehr zur Silberwarenfabrik Otto-Pauser

Bifora Armbanuhrenmuseum Schwäbisch Gmünd

Austellung zur Zeitmessung, Uhrenmontage und Firmengeschichte der J. Bidlingmaier GmbH, Spezialfabrik für Armbanduhren, die ehemals Deutschlands größte Armbanduhrenmanufaktur darstellte. Zudem sind zahlreiche Uhren zu sehen, die zwischen 1900 und 1980 gefertigt wurden.

Hier lesen Sie mehr über das Bifora Uhrenmuseum

Alte Schmiede Remseck

Die über 350 Jahre alte Schmiede im Remsecker Ortsteil Neckargröningen ist heute noch voll funktionstüchtig und vollständig eingerichtet. Sie gewährt Einblicke in das damals mühsame Handwerk des Plattners und dessen Verwendung von Esse, Amboss, Vorschlaghammer und anderem schweren Gerät.

Hier lesen Sie mehr über die Alte Schmiede Remseck

Museum Farrenstall Urbach

Weit und breit ist das das einzige Museum, das sich am früheren Originalschauplatz der Geschichte der "Farrenhaltung" widmet. Es beherbergt daneben eine Sammlung historischer Wagen und zeigt eine Wagnerwerkstatt mit der ganzen Fülle der für diesen Handwerksberuf erforderlichen Werkzeuge und Utensilien.

Hier lesen Sie mehr über das Museum Farrenstall

Feuerwehrmuseum Winnenden

Im ehemaligen Güterschuppen am Winnender Bahnhof, mit sehenswerter Holzkonstruktion aus dem Jahre 1875, erhält man einen Einblick in die Feuerlöschtechnik früherer Zeiten bis heute sowie in die Brandbekämpfung, Ausrüstung und Uniformierung.

Hier lesen Sie mehr über das Feuerwehrmuseum

Modelleisenbahnanlage Winnenden

Die PMW ist eine der ältesten durchgehend betriebenen Schauanlagen Deutschlands. Bahnhöfe, Brücken und Viadukte, Fachwerkbauten, Stellwerke und vieles mehr sind mit Liebe zum Detail gestaltet und laden Groß und Klein zum Entdecken ein.

Hier lesen Sie mehr über die PMW 

Handwerkermuseum Remseck-Aldingen

Das Handwerkermuseum, welches vom Verein Alt-Aldinger Handwerksgeschichte e.V. zur Förderung der Heimatpflege betrieben wird, ist ein Museum für handwerkliche Geschichte. In jedem Jahr wird ein neuer „alter“ Beruf vorgestellt, in dem ehemalige Handwerker ihre jeweilige Handwerkskunst zeigen.

Hier lesen Sie mehr über das Handwerkermuseum