Die Vorteile Ihrer Mitgliedschaft auf einen Blick

Marketing/Öffentlichkeitsarbeit:
– Zentrale Tourist-Information für das Remstal als Anlaufstelle für Einheimische und Gäste
– Beratung bzw. Vermittlung von Unterkünften, Führungen, Weinproben etc.
– DTV-Klassifizierung von Privatzimmern und Ferienwohnungen
– Gutscheinverkauf zum Einlösen bei Mitgliedsbetrieben

Homepage:
– Darstellung des Betriebs mit Verlinkung auf eigene Homepage
– Online-Veranstaltungskalender zum eigenhändigen Einpflegen von Terminen
– Wöchentlicher Newsletter über Mitgliederaktivitäten an ca. 3.000 Adressaten

Kostenlose Aufnahme in regelmäßig erscheinenden Printmedien:
– Magazin „Remstal“ mit Mitgliederverzeichnis, 2 Ausgaben/Jahr, je 20.000 Stk.
– Veranstaltungskalender mit Besenführer, 2 Ausgaben/Jahr, je 10.000 Stk.

Kostenlose Teilnahme an Aktionen & Präsentationen (branchenabhängig):
– Veranstaltungen „Weintreff“, Flyer-Auflage ca. 30.000 Stk./Jahr
– Gastronomische Aktion „Remstaler Schlemmer-Menü“ im Herbst,
   Flyer-Auflage ca. 20.000 Stk./Jahr
– Gastronomische Aktion „Remstaler Sommer-Teller“ im Sommer,
   Flyer-Auflage ca. 20.000 Stk./Jahr
- Gastronomische Aktion „Blühendes Remstal“ im Frühjahr,
   Flyer-Auflage ca. 20.000 Stk./Jahr

Messen und Veranstaltungen:
– CMT, Neue Messe Stuttgart (Mitte Januar)
– „Weintreff – Die Besten aus dem Remstal“, Alte Kelter Fellbach (Anfang Februar)
– „Stuttgarts beste Weine“, Römerkastell Stuttgart (November)
– Remstaler Weintreff Schwäbisch Gmünd, Prediger Schwäbisch Gmünd (Dezember)
- Wein- und Tourismuspräsentation, Kornhaus Ulm (November oder Dezember)
– weitere Veranstaltungen, z. B. „RemsTOTAL“ (2013)

Pressearbeit:
– Themenbezogene Pressekonferenzen
– Lokaler und überregionaler Versand von Pressemeldungen (ca. 120 Meldungen/Jahr)
– Allgemeine Anzeigenschaltung und redaktionelle Berichterstattung
– Pressereisen und Einzelbetreuung von Journalisten

Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen, z.B.:
– Seminare für Mitglieder, z. B. ServiceQualität Deutschland
– Regelmäßige Arbeitskreistreffen Weinbau und Gastronomie/Hotellerie

Lobbyarbeit:
– Zusammenarbeit mit Organisationen aus Tourismus, Wirtschaft und Politik
   (Deutscher Tourismusverband, Tourismus-Marketing Baden-Württemberg GmbH, Regio Marketing Stuttgart GmbH, DEHOGA, IHK etc.)

Infrastrukturmaßnahmen:
– Beschilderung eines Remstal-Radroutennetzes (200 km)
– Beschilderung, Pflege und Vermarktung des Remstal-Höhenweges von der Quelle bis zur Mündung der Rems über 226 km Weglänge