Winterbach - Liebenswert, gastfreundlich, traditionsbewusst

Ortsmitte Winterbach

Winterbach, mit heute rund 7.800 Einwohnern, gehört zu den ältesten Siedlungen im Remstal und ist eine der wenigen bei der Kommunalreform selbstständig gebliebenen Gemeinden. Anlässlich der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 1046 durch Salierkaiser Heinrich III. konnte 1996 das 950jährige Bestehen gefeiert werden. Durch den S-Bahn-Anschluss und die vierspurig ausgebaute B 29 ist Winterbach von Stuttgart sehr schnell erreichbar.
Die Gemeinde verfügt über eine hervorragende Infrastruktur - angefangen bei einer Vielzahl von Fachgeschäften über moderne Sportstätten bis hin zu Freizeit- und Bildungseinrichtungen. Schön gelegene Wohngebiete und kurze Wege zur Ortsmitte, eine gelungene Ortskernsanierung und die Lage direkt am Naherholungsraum Remstal und Schurwald machen Winterbach attraktiv.

Zur Gemeinde gehören die Teilorte Engelberg und Manolzweiler. Beide wurden schon lange vor der Kommunalreform eingemeindet. Winterbach präsentiert sich deshalb als sehr homogene Gemeinde. Sicher mit ein Grund für das große ehrenamtliche Engagement und das ausgeprägte Zusammengehörigkeitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger.

Für seine Gäste bietet Winterbach rund 200 Betten - vom 4-Sterne-Hotel bis zum preiswerten Gasthof. Mit dem Bürgerhaus "Kelter" und der 1999 modernisierten Lehenbachhalle stehen für Tagungen, Feste und Feiern repräsentative Räumlichkeiten zur Verfügung. Buchungen unter Telefon 0 71 81/70 06-13. Für Wanderer sind zahlreiche Rundwege ausgeschildert, z.B. ein Schaukasten nördlich der Eisenbahnbrücke, sowie Schautafeln nördlich der Brücke, die über die B29 führt. Ein kleiner Prospekt mit Rad- und Wandervorschlägen ist im Rathaus erhältlich.

In allen Teilorten besteht die Möglichkeit zur Einkehr. Die Angebotspalette reicht vom erstklassigen Speiserestaurant bis hin zur gutbürgerlichen Gaststätte. Spitzenweine erzeugt das Weingut Jürgen Ellwanger: Eine enorme Vielfalt an Rot- und Weißweinen in mehrfach ausgezeichneter Qualität. Das Winterbacher Dorf- und Heimatmuseum ist eine Sehenswürdigkeit und befindet sich in einem ehemaligen Bauernhaus mit herrlichem alten Bauerngarten. Führungen auf Anfragen unter Telefon 0 71 81/7 51 82.

Die Gemeinde ist sportlich und kulturell von einem vielfältigen Vereinsleben geprägt. In der Freien Waldorfschule, im Bürgerhaus Kelter und in den gemeindeeigenen Hallen finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, die von der Waldorfschule, vom Winterbacher Kulturring oder von den Freunden des Winterbacher Kulturrings e.V. angeboten werden.